Piamonti spendet Bild

Piamonti spendet Bild

Fernanda Piamonti spendet Bild an DAT KÖLSCHE HÄTZ

Die argentinische Künstlerin Fernanda Piamonti, die sich in Ihrer Heimat mittlerweile
durch ihre aussergewöhnlichen Maltechniken einen Namen gemacht hat, versteigert zugunsten DAT KÖLSCHE HÄTZ ein absolut einmaliges Bild von Köln.

Fernanda Piamonti verwendet bei der Schaffung ihrer Bilder nicht nur ungewöhnliche Materialien wie z.B. Teer, Petroleum und Dachpappe, sondern entwickelt ihre Bilder auch durch Abtragen der Beschichtungen mittels CD's, Gabeln und Stahlschwämmen. Gerade diese Methode ist einzigartig und schafft eine tolle Tiefenperspektive.

Das Bild entstand im April diesen Jahres innerhalb ihres Projektes "Impressions of Cologne" in Köln-Ehrenfeld und ist ein wunderschönes Unikat mit Potential zur Wertsteigerung. Einige ihrer Exponate wechselten auf der Finisage für 4000 Euro und mehr den Besitzer.

Wir sind ausserordentlich Stolz so ein Kunstwerk in unseren Händen zu halten und für den guten Zweck verkaufen zu dürfen. Der Erwerber erhält natürlich ein Echtheitszertifikat der Künstlerin. Das Bild startet bei 1200 Euro Mindestgebot. Natürlich gibt es gegen eine Spende für dieses Bild auch eine Spendenbescheinigung!

Bitte fragt uns an !!!

Hier noch ein tolles Video über die Künstlerin
https://www.youtube.com/watch?v=r2R7jm0q9_c

Hier geht es zur Homepage und Facebookseite der Künstlerin
http://www.fernandapiamonti.com/en/
https://www.facebook.com/Fernanda.Piamonti.ARTE/

piamonti2